die 2. Herbstferienwoche verbrachten wir mit 83 Personen in der Jugendherberge in Eckernförde. Eine Woche Spiel und Spaß und gemeinsame Aktivitäten, gemeinsames Essen und Spieleabende. Bei schönstem Sonnenwetter wurden am Strand Muscheln gesammelt und die Gegend wurde erkundet. Im nah gelegenen Kletterwald ging es für die ganz Mutigen bis zu 25 m in die Höhe.

Hier konnte jeder seine Grenzen austesten. Fehlen durfte auch nicht ein Schwimmbadbesuch im Wellenbad mit Rutsche. Bei einer gemeinsamen Hafenrundfahrt konnten die großen Fähren angesehen werden. Aber auch ein Seminartag durfte in diesem Jahr nicht fehlen. Zum Thema „Kindern Grenzen setzen“ hatten drei Jugendliche ein abwechslungsreiches Seminar vorbereitet. Während dieser Zeit wurden die Kinder betreut. Sie bastelten Laternen oder selbstfahrende Autos. Die kleineren malten oder es wurden Geschichten gelesen. Jeder war beschäftigt.

Die gebastelten Laternen wurden am letzten Abend beim gemeinsamen Laternen- bzw. Fackelumzug sofort getestet. Beendet wurde der Abend dann mit gemeinsamen Liedern am Lagerfeuer.

Für nächstes Jahr ist die Jugendherberge in Heldrungen bereits gebucht.