Trotz des sehr durchwachsenen Wetters waren 170 Kinder und ihre Familien zum Kinderfest auf dem Gelände der Grundschule Gellenbeck gekommen und vergnügten sich bei zahlreichen Aktivitäten und Leckereien.

Bereits seit acht Uhr morgens waren 15 freiwillige Helfer für den Aufbau des Fests, das um 15 Uhr begann, im Einsatz. In diesem Jahr gab es eine große Tombola, wo attraktive Preise gewonnen werden konnten. Hierfür hatten die Mitglieder des Vorstandes 2 Jahre lang Preise gesammelt. Außerdem zählten Aktivitäten wie Dosenfußball, Schatzsuche, Glücksrad, Faden ziehen, Entenangeln, Erbsenhammer und Wasserpistolenspiel zum bunten Kinderprogramm. Wer wollte, konnte sich auch das Gesicht schminken lassen. Neben der Hüpfburg war selbstverständlich auch die Rollenbahn wieder aufgebaut. Kleine wie große Kinder hatten sichtlich Spaß auf der 25 Meter langen Bahn hinunter zu sausen.

Für den Hunger gab es dann noch Kaffee und Kuchen, Eis, sowie Pommes Bratwurst und Nuggets. Somit war es wieder für Groß und Klein ein Erlebnis.